Newsbeiträge

Oldtimertreffen, Anheizertag und Street-Food-Festival am Piesberg

Beigetragen von uwe.s am Sep 05, 2022 - 08:50 PM

Bild 0 von Oldtimertreffen, Anheizertag und Street-Food-Festival am Piesberg [1]

Zum Treffen der Oldtimer IG Osnabrück e.V. am vergangenen Sonntag am Piesberg wurde jede Menge geboten. Auf dem Magazingelände des Museums Industriekultur (MIK) trafen sich die Old- und Youngtimerfreunde, nebenan boten die Mitglieder des Osnabrücker Dampflokfreunde e.V. anlässlich ihres diesjährigen „Anheizertages“ Fahrten mit historischen Loks und großen und kleinen Zügen an und hatten ihren Grill angeworfen, über den Piesberg konnte man mit der Osnabrücker Feldbahn fahren und das MIK hatte erstmals ein „Rail- & Street-Food-Festival“ auf dem Magazingelände organisiert. Daneben war natürlich auch die Sonderausstellung im Magazingebäude geöffnet...

Auf dem Magazingelände wurde es schnell eng, da einerseits das „Rail- & Street-Food-Festival“ Platz benötigte, andererseits auch wieder viele Old- und Youngtimerfreunde früh zum Piesberg gekommen waren. Das war wie gewohnt kein Problem, über die Brücke ging es hinüber zum Steinlager die Piesberger Steinindustrie. Wie immer waren viele bekannte Fahrzeuge gekommen, aber auch mehrere Oldtimerbesitzer, die erstmals zum Treffen der Oldtimer IG gekommen waren. So z.B. die Besitzer eines Volvo Amazon, die aus Hannover kamen. Immer größer wird bei den Treffen die Gruppe der Roller- und Motorradfahrer, die den für sie reservierten Bereich gut füllten. Mehrere Roller aus DDR-Produktion und einige alte Motorradgespanne zogen die Blicke der Besucher auf sich.

Umlagert war der Facel Vega HK 500, mit dem ein Oldtimerfreund aus dem Osnabrücker Land gekommen war. Dieses zwischen 1958 und 1961 gebaute französische Gran Tourismo ist sehr selten und wurde nur in 490 Exemplaren hergestellt. Unter der eleganten Karosserie werkelt ein V8-Motor von Chevrolet mit 5.915 ccm Hubraum und 360 PS. Auch ein Datsun 2000 Cabriolet gehörte zu den Raritäten auf dem Gelände. Gefreut haben sich nicht nur die Mitglieder der Oldtimer IG, dass Mitglied Stefan S. erstmals wieder mit seinem frisch restaurierten Opel Rekord Coupé gekommen war. Der Wagen war bei einem Unfall vor einigen Jahren zerstört und anschließend von Stefan in langwieriger Arbeit wiederaufgebaut worden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen – das elegante Coupé war wieder eine Bereicherung unseres Treffens. Wie aber jedes andere Fahrzeug, dass zu uns gekommen war.

Es war wieder die ganze Bandbreite „klassischen Blechs“ vertreten, wobei Vorkriegsfahrzeuge diesmal sehr rar waren. Aber das tat der guten Stimmung keinen Abbruch. Gegen Mittag wurden auch die Stände des „Rail- & Street-Food-Festivals“ von den Besuchern aufgesucht und auch der Grillstand und das Café im Vereinshaus der Osnabrücker Dampflokfreunde war gut besucht. Für ein solches Festival hätte man wie von anderen „Street-Food-Festivals“ vielleicht mehr klassische Food-Trucks erwartet, aber für die erste Auflage war es ganz okay und eine Bereicherung der Veranstaltung. Vielleicht gibt es ja klassische Fahrzeuge mit Gastronomieangebot beim nächsten Saisonauftakt der IG, da wir in Kontakt mit einigen Gastronomie-Anbietern stehen. So z.B. mit  der „Eis-Else“, die ihr ja von vielen Treffen kennt, oder mit Volkswagen Classic, die mit ihrem von zahlreichen bedeutenden Klassikerveranstaltungen bekannten VW Typ 2 T1-Grillwagen mit der berühmten VW-Currywurst dabei sein wollen. Das passt dann vielleicht noch besser zu einem Old-/Youngtimertreffen. 

Sehr gut angenommen wurde wie erwartet der „Anheizertag“ der Dampflokfreunde. Mit ihren Loks und Zügen machten sie viel Eindruck nicht nur auf die kleineren Besucher. Bei den Zugfahrten wurden viele Besucher wie ich an ihre Kindheit erinnert, als wir mit einem ähnlichen Zug von Hasbergen nach Georgsmarienhütte gefahren sind. Auch die Dampflokfreunde haben wieder eine gelungene Veranstaltung auf die Schienen gestellt.

Zu unseren Treffen sind alle Oldtimer immer herzlich willkommen. Natürlich auch der 1991er Toyota, mit dem ein junger Diepholzer zunächst auf den Besucherparkplatz fuhr. Er befürchtete, dass sein Oldtimer „nicht gut genug“ sei. Er ist dann aber doch auf das Magazingelände gefahren und hat sich dort hoffentlich so wohl gefühlt, dass er auch in Zukunft wieder bei uns vorbeischaut.

Im Oktober wird es wieder etwas ruhiger werden. Dann gibt es „nur“ das Old-/Youngtimertreffen der Oldtimer IG. Aber vielleicht sind ja auch die Dampflokfreunde wieder da und werfen ihren Grill an.

Fotos vom 04.09.2022 findet ihr hier in den nächsten Tagen in einer Galerie. Auf www.oldtimer-os-de.de [2] sind bereits rund 100 Fotos zu sehen.

 

Assigned albums

Links
  1. https://oldtimer-ig-osnabrueck.de/userdata/images/news/pic_sid386-0-norm.jpg
  2. http://www.oldtimer-os-st.de
  3. https://oldtimer-ig-osnabrueck.de/index.php?module=news&type=user&func=display&sid=386&theme=Printer