Januartreffen am Industriemuseum und Ausblick 2019

Beigetragen von uwe.s am Dec 30, 2018 - 03:50 PM
Bild 0 von Januartreffen am Industriemuseum und Ausblick 2019

Liebe Old-/Youngtimerfreunde,

das Jahr 2018 ist so gut wie vorbei. Es ist daher an der Zeit, einen Blick auf das kommende Jahr 2019 zu werfen. Auch dann wird der Terminkalender prall gefüllt mit interessanten Terminen sein, vor allem natürlich in Osnabrück.

Der erste Termin im kommenden Jahr ist das monatlich stattfindende Old-/Youngtimertreffen der Oldtimer IG Osnabrück e.V. am Museum Industriekultur. Am 6. Januar 2019 öffnet das Museum um 10 Uhr und dann haben Old-/Youngtimer wieder freie Fahrt auf das Außengelände rund um das Haseschachtgebäude am Fürstenauer Weg 171 in 49090 Osnabrück (Pye). Schneeketten werden nicht erforderlich sein, es soll trocken bei rund 5°C werden.

Die monatlichen Treffen finden immer am 1. Sonntag im Monat am Industriemuseum statt. Bis einschließlich März und wieder ab November finden sie am Haseschachtgebäude (Fürstenauer Weg 171) statt, von April bis Oktober auf dem Magazingelände des Museums am Süberweg 50...

Weihnachtsgrüße der Oldtimer IG Osnabrück e.V.

Beigetragen von uwe.s am Dec 22, 2018 - 12:52 PM
Bild 0 von Weihnachtsgrüße der Oldtimer IG Osnabrück e.V.

Liebe Oldtimerfreunde!

Nun dauert es nicht mehr lange bis sich das Jahr 2018 verabschieden wird, um Platz zu machen für 2019.

Für die Oldtimer IG Osnabrück war es wieder ein sehr ereignisreiches Jahr!

Unser Verein zählt mittlerweile fast 90 Mitglieder und damit zum größten Oldtimer-Verein in der Region. Welche Bekanntheit unser Verein und unsere Veranstaltungen inzwischen erlangt haben, davon konnten sich Besucher am Ostermontag mit über 400 teilnehmenden Fahrzeugen, oder auch auf unserem historischen Treffen „Rund um Osnabrück“ mit sage und schreibe 750 Fahrzeugen (!) überzeugen.

Die Oldtimer IG Osnabrück ist nicht nur ein Verein, sondern auch eine tolle Gemeinschaft. Eindrucksvoll zu sehen war dies unter anderem bei dem sehenswerten Messestand auf der „Osna-Oldies“, oder auch bei der Oldtimerschau „Altes Blech und frische Blüten“ auf der LaGa in Bad Iburg.

Für diese schönen Eindrücke und Erlebnisse möchten wir uns ganz herzlich bei allen Besuchern, Unterstützern und natürlich auch den Mitgliedern bedanken!

Ein besonderer Dank geht an das Museum Industriekultur Osnabrück, die Osnabrücker Dampflokfreunde, den Verein Traditionsbus Osnabrück, das Gasthaus Thies, unsere „Haus und Hof Fotografen“ Henrik Klawa und Marlen Rasche und an den Blumenhof Budke.

Neben all diesen positiven Erlebnissen gab es aber leider auch negative Ereignisse.

Unsere Freunde und langjährigen Vereinsmitglieder Reinhold Grönemann und Harry Schley sind im Jahr 2018 von uns gegangen. In dieser besinnlichen Zeit erinnern wir uns gerne an all die schönen Momente, die wir mir Reinhold und Harry erlebt haben.

„Danke, dass wir euch kennenlernen durften…“

Wir vom Verein „Oldtimer IG Osnabrück e.V.“ wünschen euch eine schöne und ruhige Weihnachtszeit und einen tollen Start in das Jahr 2019.

Appell des DEUVET an die Klassikerszene

Beigetragen von uwe.s am Dec 11, 2018 - 10:36 AM
Bild 0 von Appell des DEUVET an die Klassikerszene

Der DEUVET appelliert an die Nutzer historischer Fahrzeuge, die bereits mit dem H-Kennzeichen „geadelt“ oder noch mit dem roten „Ausfahrt“-Kennzeichen der Ziffernfolge 07 unterwegs sind.

Derzeit erwarten wir Besitzer historischer Fahrzeuge dramatische Einschränkungen bei der Nutzung. Gab es seit 1997 durch den DEUVET-Einsatz die gesetzliche Regelung eines H-Kennzeichens und die Erlaubnis, in Umweltzonen einfahren zu dürfen, so sind diese Ausnahmen jetzt in Gefahr. Derzeit muss jede betroffene Region oder Kommune gemäß ihrer Verantwortung für die Luftreinhaltung Sperrzonen einrichten. Diese Fahrverbotszonen gelten dann für jede Art von Motorfahrzeugen, die als die Schuldige für Luftverschmutzung „am Pranger“ stehen. Und hier insbesondere auch „alte“ Motoren. Da nützen dann auch keine Kennzeichen mit 07 oder H. Oder viel Bürokratie, wenn man in der Sperrzone wohnt und arbeitet. Nur mit E oder Euro 6 darf man dann noch „einfahren“...

Die Oldtimer IG Osnabrück e.V. trauert um Harry Schley

Beigetragen von uwe.s am Nov 13, 2018 - 09:02 PM
Bild 0 von Die Oldtimer IG Osnabrück e.V. trauert um Harry Schley

Mit Bestürzung haben wir  vom Tod unseres Freundes Harry Schley erfahren. Er verstarb in dieser Woche in Spanien.

Harry gehörte zu den Urgesteinen der Osnabrücker Oldtimerszene. Es gab kaum einen Oldtimerbesitzer, den Harry nicht kannte. Seine Leidenschaft galt den historischen Volkswagen, aber auch den Vorkriegsklassikern. Daneben war er im Automuseum Melle aktiv und führte z.B. Besuchergruppen durch die Ausstellung.

Im Frühjahr erfuhr Harry, dass er schwer erkrankt ist. Ende Oktober reiste er nach Spanien, um bei seiner Mutter den Winter zu verbringen. Mitte Januar wollte er nach Osnabrück zurückkommen. Doch dies war ihm nicht mehr vergönnt.

Wir werden Harry immer als einen engagierten, hilfsbereiten und sympathischen Menschen in Erinnerung behalten. Unser Mitgefühl gilt besonders seiner Mutter und seinem Sohn.

Oldtimer IG unterwegs: Maybach-Museum in Neumarkt/Oberfalz

Beigetragen von uwe.s am Nov 11, 2018 - 04:28 PM
Bild 0 von Oldtimer IG unterwegs: Maybach-Museum in Neumarkt/Oberfalz

von Jens Riesberg | Während unseres Kurzurlaubs in der Oberpfalz haben wir die Gelegenheit genutzt, uns das "Museum für historische Maybach Fahrzeuge" in Neumarkt in der Oberpfalz anzusehen. Das Museum ist in Teilen der ehemaligen Produktionshallen der "Express-Werke" untergebracht. Von den ca. 1800 jemals gebauten Maybach Fahrzeugen existieren noch ca. 160 Exemplare. 18 Fahrzeuge, also über 10% dieser edlen Fahrzeuge sind in diesem modernen, einzigartigen Museum zu bestaunen. Einen besonderen Bezug hatte Maybach nie zu der Stadt Neumarkt, die Ansässigkeit dieser Ausstellung hat die Stadt vielmehr einem Sammler zu verdanken, der alleine 12 Maybach besitzt und hier lebt.