1975er HONDA 750 Four - Motorrad des Jahrhunderts Honda 1975  (17) J.H.

1975er HONDA 750 Four - Motorrad des Jahrhunderts Honda 1975  (17) J.H.

Die Honda 750 Four, auch fast 50 Jahre nach ihrem ersten Erscheinen immer noch eine Schönheit.

Das erste Großserien-Motorrad mit Vierzylinderreihenmotor bei der Vorstellung im Jahre 1968.

  • Der luftgekühlte und quer eingebaute 4-Zylinder-Viertakt-Reihenmotor mit 15 Grad Neigung hat einen Hubraum von 736 ccm (Bohrung: 63 mm, Hub: 61 mm).
  • Der Motor leistet 67 PS bei 8.000 min-1 sowie 60 Nm Drehmoment, welches bei 7.000 min-1 anliegt.
  • Die Kraftstoffversorgung übernahmen 4 Keihin-Schiebervergaser mit jeweils 28 mm Durchlass.
  • Es gab eine obenliegende, über Kette angetriebene Nockenwelle (SOHC) und zwei Ventile pro Zylinder, die schraubengefedert über Kipphebel geöffnet werden.
  • Der Primärantrieb erfolgt über zwei parallele Einfachrollenketten.
  • Erstmals in einem Serienmotorrad verbaute Honda eine hydraulische Scheibenbremse vorn sowie einen Doppelschleifenrohrrahmen.
  • Die Maschine beschleunigt in weniger als 5 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von über 200 km/h.
Erstellt am 26.11.2017, 19:57
Aktualisiert am 26.11.2017, 19:57
1975er HONDA 750 Four - Motorrad des Jahrhunderts Honda 1975  (17)
Marke
Honda
Baujahr
1975
Zylinder
4
Hubraum
750
Kraftstoffaufbereitung
Vergaser
Leistung
68
Höchstgeschwindigkeit
200
Gewicht
218 kg

Fahrzeugbilder

70er Jahre Superbike - Honda 750 Four J.H.

70er Jahre Superbike - Honda 750 Four

Powered by ModuleStudio